CoResult


Sustainable Results for Development

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

  Home    Leistungen      Team      Referenzen      Kontakt      Projekt Server


start:references

Referenzen - Im Blick der Zielgruppen

Referenzen

Auftraggeber (Auswahl)   Auftrag / ProjektProjekt-Partner
Aktuelle Projekte

2017/2018 Evaluation
Evaluierung eines Projektes mit dem Center of Studies for Peace and Development (CEPAD) in Ost-Timor. Das Projekt unterstützt den Kampf gegen Korruption auf politischer und zivilgesellschaftlicher Ebene. (TL, mit K. Oey)
ICON Institute
2017/2018, Evaluation
Evaluierung des AA-finanzierten Helmut-Schmidt-Programms des DAAD, i.A. des ICON Institute. Das DAAD-Programm förderte seit dem Jahr 2008 ca. 700 Master-Student’innen aus Afrika, Lateinamerika, Südasien, Deutscher Akademischer Austauschdienst - DAAD Südostasien sowie den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens. Durch deren Abschluss an einer von acht deutschen Partner-Hochschulen soll ein Beitrag zu Guter Regierungsführung und dem Aufbau zivilgesellschaftlicher Strukturen in den Herkunftsländern der Stipendiat’innen sowie zur Internationalisierung der dt. Hochschulen geleistet werden. (TL)
GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2017
Umsetzung der ersten regionalen gemeinsamen KAPB-Studie mit ca. 2.000 lokalen und internationalen Mitarbeitenden der GIZ in zehn Ländern in Subsahara-Afrika. Die Studie deckt Wissen und Verhalten zu den Bereichen Gender, Gesundheit und HIV, Inklusion von Menschen mit Behinderungen, Vorsorge und Zugang zu Behandlung ab. (mit J. Lorey-Wagner)
Health Focus Potsdam
2017/2018, Beratung
Unterstützung der ESA-Initiative in Mosambik: Beitrag zur Erarbeitung eines nationalen Monitoring-Mechanismus’ mit dem Bildungs-, dem Gesundheits-, dem Gender- und dem Jugendministerium. Die ESA-Initiative strebt an, dass es den nationalen Akteuren gelingt, die Qualität von Gesundheitsdienstleistungen insb. für Jugendliche sowie deren Wissen zu reproduktiver Gesundheit zu verbessern. (u.a. mit A.P. Floriano)
GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2015-2018, Beratung
Kontinuierliche Beratung der Programmleiter/innen und der Projekt-Focal-Person der GIZ-Programme in Mosambik. Ziel ist die systematische Integration von nachhaltigen Ansätzen zur Gender-/Geschlechter-Gerechtigkeit, HIV-Mainstreaming und des Arbeitsplatzprogramms in Strategien, Planung und ins wirkungsorientierte Monitoring.
Dazu gehören die Netzwerkarbeit mit Partnerorganisationen, internationaler EZ und weiteren relevanten Akteuren auf nationaler/ministerialer und auf lokaler oder zivilgesellschaftlicher Ebene – sowie die Umsetzung von Veranstaltungen und Fortbildungen. Unterstützung bei Risiko- und Genderanalysen, strategischer und operativer Planung, Umsetzung und Berichterstattung. Die Programme arbeiten bspw. zu Governance und Wirtschaftsentwicklung, zur Anpassung an den Klimawandel und grenzüberschreitendem Wasser-Management sowie im Bereich alternativer Energien, zum Management natürlicher Ressourcen und zur Beteiligung der betroffenen lokalen Bevölkerung an politischen Entscheidungen sowie im Bildungssystem. (Strategien, Studien, etc: www.MS.CoResult.eu)

Abgeschlossene Projekte
Deutsche Welle Akademie
2017, Evaluation
Zwischen-Evaluierung des EU/AA-finanzierten Programms “Beyond Radicalisation: Youth in Lebanon Speak Up!” der Deutsche Welle Akademie in Libanon. Es vereint Medienkompetenz (MIL) mit Peace-Building-Ansätzen, um Jugendliche bei der Friedensförderung und Konflikt-Prävention zu stärken.
Health Focus Potsdam
2016/2017, Umsetzung
Bildungsministerium Mosambik Erarbeitung von Lehrmaterialien für Technische Angestellte im Gesundheitssektor zum Training von HIV-Focal-Points im Bildungssektor (Verwaltungsangestellte und Lehrer; ToT). Handbuch zu Wissen und Trainingsmethoden mit detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, begleitet von interaktiven Medien. In 2017 Ergänzung des Handbuchs um ein Kapitel mit Wissen und Trainingseinheiten zur Gender-Gleichberechtigung.

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2016/2017
Erarbeitung der Abschluss-Berichterstattung eines Programms zur Stärkung der Transparenz und staatlichen Kontrollstrukturen im Rohstoff-Sektor und zum mosambikanischen EITI-Prozess sowie zur Beteiligung der betroffenen Gemeinden an lokaler Governance. Einer der Handlungsschwerpunkte lag auf HCD.

2016, Evaluation
Evaluierung der ersten Gemeinsamen Fastenaktion MISEREORs 2016 mit dem brasilianischen Partner CONIC und weiteren Akteuren. Ziel der Evaluierung war es, den Umsetzungsprozess, den Grad der Gemeinsamkeit und die Sichtbarkeit zu analysieren sowie Lernerfahrungen abzuleiten. (TL: S. Höck)

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2016, Evaluation
PEV; Abschluss-Evaluierung eines Projektes zur „Dezentralisierung der Antwort auf HIV“, Institutional Development dezentraler staatlicher Strukturen zur Koordinierung von Ansätzen und lokalen Akteuren der HIV-Prävention (Zivilgesellschaft, gemeindebasierte Organisationen, Privatsektor, Öffentlicher Sektor) auf Provinz- und Distrikt-Ebene in Mosambik. Das Programm war überwiegend aus EU-Mitteln finanziert. (TL: A.Q.de Souza)

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2016, Fact Finding
Vorbereitende Recherche zu Ansätzen und Partnern eines Programms zur Stärkung des Gesundheitssystems in Sierra Leone (im Post-Ebola-Kontext). Schwerpunkte sind u.a. die Qualität der Hebammen-Ausbildung und deren schnellere und nachhaltige Integration in den Öffentlichen Sektor, die Festigung des Vertrauens der Bevölkerung in Gesundheitseinrichtungen sowie den verbesserten Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen insb. für Frauen und für Menschen mit Behinderungen. Fokus waren Empfehlungen zum Instrumenten-Einsatz der GIZ.

Health Focus Potsdam
2015, Beratung
Bildungsministerium Mosambik Durchführung eines mehrtägigen Strategie-Seminars zur Nachhaltigkeitsplanung mit den Stakeholdern eines Arbeitsplatz-Programmes, u.a. mit dem Bildungs-, Gesundheits- und Ministerium des Öffentlichen Dienstes von Mosambik. Beratung zur systematischen Integration von HIV-Präventions-Aktivitäten in die nationalen Operations- und Monitoring-Pläne.

Ajuda de Desenvolvimento de Povo para Povo - ADPP
2015, Evaluation
International Fund for Agricultural Development Abschluss-Evaluierung des ADPP-Projektes “HIV-Prävention und verbesserte Ernährung” (CHAPANI) in Fischergemeinden: Freiwilligennetzwerk, Schulungen zu HIV-Prävention, PLWH-Support-Groups sowie abwechslungsreiche Ernährung und Gemüseanbau in der mosambikanischen Provinz Nampula (Nacala). Das Projekt wurde von EU/IFAD finanziert und mit IDPPE umgesetzt.

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2015, Beratung
Águas de MoçambiqueInstituto Nacional de Gestão de CalamidadesAnpassung an den Klimawandel und Hochwasser-Frühwarnsystem: Empfehlungen zur Verbesserung des Informationsflusses zwischen Entscheidungsträgern, Informationsanbietern und Endnutzern.
Durchführung eines Workshops mit Schlüsselakteuren des Frühwarn-Systems im Becken des Limpopo-Flusses im südwestlichen Inland Mosambiks: Flussmanagement-Institutionen, Governance-Vertreter und lokale Komitees. Ergebnis sind praxis-orientierte Empfehlungen zur effizienten Kommunikation während der Hochwasser-Saison zwischen den Akteuren und zu den lokalen Zielgruppen sowie Möglichkeiten zum Erhalt der Freiwilligen-Strukturen auch während der Trockenzeit.


2014/2015, (Meta-)Evaluation
Analyse von ca. 47 Projekt-Evaluierungen des Jahres 2014 sowie Empfehlungen für den Jahresevaluierungsbericht 2014 (PDF). Entwicklung eines neuen übersichtlichen Darstellungskonzeptes der Zusammenfassung und redaktionelle Aufarbeitung nach DAC-Kriterien.

Engagement Global - Service für Entwicklungsinitiativen
2014/15, Evaluation
Servicestelle Kommunen in der Einen Welt Teamleiter der Evaluierung des Host City ProgrammWM Brasilien 2014 – Deutschland 2006/2011: Partner für nachhaltige Stadtentwicklung“ nach DAC-Kriterien. Ein Projekt im Bereich der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit zu Kooperationen im Bereich der ökologischen Stadt-Entwicklung, Management und Marketing von Großveranstaltungen, systematische Planung medizinischer Notfall-Versorgung u.v.m. Kurzfassung (mit Susanne Neymeyer, Susanne Höck, Marlene Pinheiro Gonçalves)

Health Focus Potsdam

2014-2015, Umsetzung
Bildungsministerium Mosambik Partizipative Erarbeitung von integrativen Kommunikations- und Lehr-Materialien: Der handbuchartige Kalender „Diário do Professor“ für HIV Focal Points des mosambikanischen Bildungsministeriums auf national-zentraler, Provinz-, Distrikt- und Schul-Ebene soll diese befähigen, ihre Kollegen präventiv zu chronischen Erkrankungen zu beraten. Der Kalender ist das zentrale Bildungsmedium, das weitere Produkte und Kooperationen des Projekts, frei verfügbare IEC-Materialien sowie Motivations- und strategische Elemente verbindet. Er stärkt das Wissen der Zielgruppe zu Gesundheit, HIV, Chronischen Erkrankungen, Gender, Rechten und Pflichten sowie zu Menschenrechten. Er enthält Handlungsanleitungen zur Umsetzung von Gesundheitsmärkten, HIV-Tests, Sensibilisierungs-/Advocacy-Sessions und zur Integration lokaler Ressourcen sowie zu Planung und Monitoring des Arbeitsplatzprogramms. Erarbeitung der Inhalte mit den Zielgruppen und der politischen Ebene. →Ponto-Focal-MZ.org

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
2014, Umsetzung

Entwicklung der Präsentation eines Ansatzes zu gendersensiblem HIV-Mainstreaming und zur Sensibilisierung zu Gesundheitsaspekten. Zielgruppe des Projektes sind lokale Ko­mi­tees der Katastrophen-Vorsorge; Zielgruppe der Präsentation waren eine Konferenz in Brasilien und Deutschland.

Heifer International, Armenia
2013, Beratung
Partizipative Planung zur Nachhaltigkeit eines armenischen Netzwerkes aus >30 Jugendclubs mit dem Ziel, über außerschulische Bildung politische Teilhabe, demokratische Entwicklung und Gender-Sensibilität auf kommunalem/lokalem Niveau zu stärken. Zu den Ansätzen des "YES!"-Netzwerkes gehören auch die Stärkung des lokalen Kleingewerbes und Berufsbildung.

Health Focus Potsdam
2013, Beratung
Bildungsministerium Mosambik Evaluierung bestehender HIV-Kommunikationsmaterialien und deren Nutzen für ein HIV-Arbeitsplatzprogramm. Abstimmung mit weiteren Akteuren aus dem HIV-Bereich und dem Öffentlichen Dienst; Entwicklung einer Strategie zur methodischen Stärkung der Focal Points des Arbeitsplatz-Programms im mosambik. Bildungssektor.
Der Auftraggeber Arge Health Focus GmbH Potsdam/ICON Institute setzt das Arbeitsplatzprogramm für das GIZ-Programm ProEducação um.

Rode Kruis – Vlaanderen / Belgian Red Cross Flanders International
2013, Evaluation
Teamleiter der Evaluierung des Community Based Health Care Project des Belgian Red Cross Flanders International in Manica, Mosambik: Evaluierung nach Nachhaltigkeits-Kriterien1) des Projektes zur Verhaltensänderung in den Bereichen Hygiene/Wassernutzung, Malaria- und HIV-Prävention, Mutter-Kind-Gesundheit sowie zur Verbesserung des Zugangs zu Gesundheits-Dienstleistungen auf lokalem Niveau. Teil des Projekts sind zu schulende lokale Freiwilligen-Gruppen, die auch für Katastrophen-Vorsorge und -Hilfe eingesetzt werden. (mit Susana Ferreira)

Cruz Vermelha Moçambique
Rode Kruis – Vlaanderen / Belgian Red Cross Flanders International
2013, Evaluation
Teamleiter der Evaluierung des First-Aid-Projektes in Maputo, Mosambik zu Organisationsentwicklung und Stärkung des Erste-Hilfe-Trainingszentrums des mosambikanischen Roten Kreuz, nach Nachhaltigkeits-Kriterien2). Ziel des Projektes war die nachhaltige Verbesserung der Qualität der Erste-Hilfe-Trainings und -Einsätze sowie die Stärkung von Kooperationen.

Cruz Vermelha Moçambique
ICON Institute Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste - AGdD Thiemann Consultingeop-evaluation.de … und weitere Partner – bei Beteiligung an Evaluationen, Backstopping, Trainings, Kooperationen, Fact Finding / Recherche zur (meistens erfolgreichen) Erarbeitung von Angeboten… st. 2013

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit - GIZ (ehem. GTZ) ehem. DED - GIZ-Entwicklungsdienst Conselho Nacional de Combate ao SIDA - Mosambikanischer Nationaler HIV/AIDS-RatIntegrierter Berater eines multisektoralen Programms der EZ in den Bereichen Institutional Development / Organisationsentwicklung, HIV; Verhaltensänderung, Kommunikation, Training und Handbücher, HCD, Wissensmanagement, Erarbeitung von sektorweitem Monitoring, Projektmanagement….
2009-2013


Direct Link : Referenzen.CoResult.eu

1) , 2)
Relevanz, Effizienz, Effektivität, Outcomes/Impact/Wirkungen, Nachhaltigkeit
start/references.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/06 07:00 von M.H.

Seiten-Werkzeuge